Buchungshotline: 038303 1719 // online buchen // english version english

Neuigkeiten

Das Wellnesshotel auf Rügen
18 Aug

Das weiße Gold von Rügen: Heilkreide – mehr als gesund

Einen Urlaub auf Deutschlands größter Insel verbinden viele Gäste nicht nur mit Sonne, Strand und blauer See, den Störtebeker-Festspielen, weiten Feldern, den Ostseebädern und idyllischen Fischerdörfern. Neben Inseltypischem wie Bernstein und Sanddorn, haben die meisten von der Rügener Heilkreide gehört, besuchten gar das Kreidewerk in Klementelvitz oder das Museum in Gummanz. Ganz klar – Kreide gehört zu Rügen wie Fisch, Ostseestrand und Bäderarchitektur. Verwendet wird sie zum einen als strahlender Farbanstrich für Lehmwände was auch heute auf der Insel noch häufig an den Fachwerkhäusern der Dörfer beobachtet werden kann. Und so wie die Kreide Gebäude verschönert, macht sie auch die Menschen hübsch und ist heute zertifiziertes Gesundheitsprodukt. In den Wellnessbereichen, so auch hier bei uns im ambraSpa des Hotels Bernstein werden unterschiedliche Kreideanwendungen angeboten.

Die sogenannte Heilkreide ist ein reines, unverfälschtes und allergenfreies Naturprodukt, welches vor 60 bis 70 Millionen Jahren aus den Schalen und Gehäusen von Milliarden kleinster Lebewesen, die unaussprechliche Namen wie Coccolithophoriden, Foraminiferen und Moostierchentragen, entstand. So entstand im Laufe der Zeit eine dicke Kreideschicht. Durch die Überlagerungen mehrerer dieser Schichten während den Eiszeiten entstand die Insel Rügen mit ihren bekannten Kreidefelsen. Bitte lesen Sie hier weiter und erfahren Sie wissenswertes zum Leben an der Ostsee

Abgebaut wird die Kreide heute auf der Halbinsel Jasmund. Im Kreidewerk entsteht dann aus diesem Naturprodukt unter ständigen Qualitätskontrollen die Original Rügener Dreikronen Heilkreide. Und warum machen wir das? Ganz einfach, weil die Rügener Heilkreide gesund ist. Angewendet in einem Bad, als Körperpackung oder als Peeling und Gesichtsmaske, dient sie dem Wohlbefinden und der Entspannung des Körpers. Sie hat eine sehr feinkörnige Struktur und verfügt über eine gute Speicherfähigkeit für Wärme oder Kälte. Im trockenen Zustand besteht die Heilkreide aus ca. 98,2 Prozent reinem Calciumcarbonat und geringen Teilen an Silicium-, Mangnesium-, Aluminium-, Eisen-, Jod- und Phosphorverbindungen und hat einenbasischen pH-Wert von 7,9.

Positive Wirkungsweise der Original Rügener Heilkreide

  • Arthrose und Arthritis

  • Rheumatische Erkrankungen

  • Gicht

  • Osteoporosen

  • Muskelverspannungen

  • Folgezustände nach Verletzungen

  • Nachsorge nach operativen Eingriffen am Bewegungsapparat

  • Wohltuende Wirkung bei vielen Hautproblemen

  • Stoffwechselanregung

  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens

Die Original Rügener Heilkreide wärmt den Körper lang anhaltend. Vermischt mit Wasser und als Packung verwendet, erhöht sich die Fähigkeit Wärme beizubehalten. Dies kommt dann bei Teil- und Körperpackungen zum Einsatz. Im Gegensatz zur Wärmespeicherung kommt das Vermögen zu kühlen bei Fieberwickel zur Geltung Die Heilkreide reinigt und pflegt die Haut. Die sorptive (ausspülende) Eigenschaft der Kreide und das beim Reinigen nach der Packung durchgeführte Peeling unterstützen zusätzlich die positiven Eigenschaften des Produktes. Nach einer Kreideanwendung fühlt sich die Haut spürbar sanfter an. Darüber hinaus werden Durchblutung und Stoffwechsel angeregt.

Von einem renommierten Labor wurden jüngst umfassende Analysen durchgeführt, die chemische und physikalische Qualität geprüft und eine mikrobiologische Begutachtung des Produktes erstellt. Die Natureigenschaften und die Reinheit der Zusammensetzung, vor allem die erhöhte thermophysische Qualität des Produktes, konnten bewiesen werden.

weitere Infos zur Rügener Heilkreide finden Sie auf der Webseite des Verein Rügener Heilkreide e.V.