Neuigkeiten

Das Wellnesshotel auf Rügen
23 Mai

Tourismus hat Zukunft!

Unsere Studentin Pia Nöhmke, die an der Berufsakademie Breitenbrunn den dualen Bachelor – Studiengang „Internationales Tourismusmanagement“ belegt, konnte während Ihres zweiten Theorie – Semesters den vom fvw I TravelTalk organisierten Counter Days beiwohnen. Ihr Fazit:

Tourismus ist sexy! – Unser Trip zu den Counter Days 2022

Ein Ausflug voller neuer Erkenntnisse, neu geknüpfter Kontakte und Spaß ohne Ende.
Das Studium ist eintönig? Im Gegenteil!

Dass man Studieren und Spaß verbinden kann, wurde uns spätestens während unseres Ausfluges ins Salzkammergut nach Österreich bewusst. Dort fanden die fvw TravelTalk Counter Days statt – erstmalig auch verbunden mit einem Event für junge Nachwuchstouristiker.

Am Donnerstag, den 5. Mai, machten wir uns (die Studierenden des Studiengangs „Internationales Tourismusmanagement“ aus Breitenbrunn) gemeinsam mit Studierenden von der HWR Berlin auf den Weg nach Österreich. Mit im Gepäck: ein Trachten- und ein Beachoutfit, freudige Erwartung, Neugier und sehr viel gute Laune (die darf bei einer neunstündigen Busfahrt auf keinen Fall fehlen)!
Angekommen um 17 Uhr, startete auch gleich das Youngster-Programm mit einem ersten Kennenlernen von uns Youngstern untereinander, mit den Partnern des Events und den Veranstaltern. Später dann begann der offizielle Teil mit einer Willkommensveranstaltung im Theater des Hotels und anschließendem Abendessen sowie einem „get together“ bei Musik und Tanz in der Bar.

Der Freitag war „Tag der Weltreise“. Schon 8:30 Uhr begannen die ersten Young Workshops. Themen wie Nachhaltigkeit und Social Media standen im Mittelpunkt. Außerdem lernten wir bei verschiedenen Workshops/Präsentationen die unterschiedlichsten Destinationen und Leistungsträger (Anbieter) der Tourismusbranche kennen. Highlight des Tages: der Trachtenabend in Restaurant und Bar.

Die Nacht war lang, doch am Samstag ging es mit einem vollgepackten Programm weiter. Die Reisemesse mit gleichzeitigem Brunch eröffnete und wir hatten einen aufschlussreichen Vormittag. Wir Youngsters trafen uns mittags noch einmal zu einem Abschlussmeeting. Im guten alten Stuhlkreis tauschten wir unsere Erfahrungen und Meinungen aus. Nachmittags standen verschiedene Ausflüge auf dem Programm: Biken, Wandern oder ein Trip nach Hallstatt am See.
Einen Abschluss sollte das Event in der Counter Star Show am Abend im Theater finden. Ein letztes Mal wurde auch noch einmal feuchtfröhlich gefeiert – bei der Beachparty im passenden Outfit in der Therme.Nach einmal mehr zu wenig Schlaf ging es für uns am Sonntag zeitig zurück nach Breitenbrunn.

Die lange Busfahrt bot sich an ein kleines Fazit zu ziehen. Die Counter Days bescherten uns mit reichlich Informationen, interessanten Fakten, viel Spaß und Networking. So ein Event wie dieses bringt die Menschen zusammen: Wir, die Youngsters bereicherten uns an Erfahrungsberichten der „älteren Generation“ und im Gegenzug waren diese begeistert zu sehen, dass so junge engagierte Menschen im Tourismus tätig sind – obwohl die Branche so gebeutelt und klischeebehaftet ist. „Tourismus ist sexy!“ ist ein Zitat, welches mir diesbezüglich wohl in Erinnerung bleiben wird.

 

Wir freuen uns, dass es Pia so eine Erfahrung von der Berufsakademie ermöglicht werden konnte und können es kaum erwarten, bis sie wieder bald bei uns im Hause zum dritten Praxissemester antritt. Wir hoffen, dass Ihr Beitrag, vielleicht andere „Nachwuchs-Touristiker“ motiviert. Wir haben noch freie Ausbildungsplätze in verschiedenen Bereichen für das kommende Ausbildungsjahr ab August. Zur Bewerbungsseite: http://www.hotel-bernstein.de/ausbildung-studium/

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung!