Buchungshotline: 038303 1719 // online buchen

Seebrücke Sellin

Seebrücke Sellin – Wahrzeichen der Ostsee Insel Rügen

Seebrücke Sellin

Die Seebrücke Sellin ist ein Wahrzeichen der Insel Rügen. Von unserem 4-Sterne Superior Hotel können Sie es sehen. Das Bauwerk wird als Verkehrsbauwerk der Schifffahrt klassifiziert. Denn ursprünglich wurde es vor allem als Landungssteg für Fahrgastschiffe erbaut. Die Selliner Seebrücke ist eine von 40 Seebrücken an der Ostsee. Die bekanntesten sind neben der Selliner, die Seebrücken von Heringsdorf und Ahlbeck auf Usedom, die von Kühlungsborn und die Seebrücke von Zingst. Auf Rügen finden Sie in Binz, Göhren und Sassnitz weitere Seebrücken, die allerdings nicht in ihrer historischen Gestalt im Stil der Bäderarchitektur auftreten.

 

Die schönste Seebrücke der Ostsee!

An der deutschen Ostsee gibt es wohl kaum eine Seebrücke, die die Herzen der Menschen so berührt, wie dieses imposante Bauwerk – der Blick auf die Ostsee ist atemberaubend! Der Fotograf Hans Knospe hat der Seebrücke Sellin zu weltweiten Ruhm verholfen. In den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts hat mit seinen Fotos einen neuen Blick auf das Badeleben an der Ostsee entwickelt. Heute gibt es viele Fotografen, die die Seebrücke zu Ihrem Lieblingsmotiv an der Ostseeküste erklären.

 

Von unserem Inselhotel aus können Sie das Brückengebäude derSeebrücke sehen – unsere Hotelzimmer haben Meerblick und sind nur einen Steinwurf vom Ostseestrand entfernt.

 

Ein Blick auf die Ostsee, der die Seele berührt

Weit geht der Blick von unserem Hotel Bernstein in Richtung Kreidefelsen und zur Hafenstadt Sassnitz. Das imposante Brückenensemble der Seebrücke können Sie von unserem Hotel aus sehen. Fahrten zu den Kreidefelsen der Insel gehören zum Urlaubsprogramm dazu und beginnen an der Seebrücke. Sie können die Tickets direkt auf dem Schiff buchen.

Die Selliner lieben Sie – ihre Seebrücke. Das Maskottchen des Urlaubsortes, ein weißer Eisbär, wurde durch zahlreiche Fotos des Strandfotografen weit über die Landesgrenzen von Mecklenburg Vorpommern hinaus bekannt. Erinnerungsfotos „mit Eisbär“ sind auch heute noch möglich. Achten Sie beim nächsten Besuch der Seebrücke Sellin einfach mal auf den Eisbären!

Polo am Ostseestrand und Seebrückenfest

Im Sommer finden unterhalb der Seebrücke Sellin Feste, Strandpartys und andere Events statt. Verkaufsoffene Sonntage laden die Gäste des Hotels auch am Wochenende auf die Wilhelmstrasse vor der Seebrücke ein. Auch das herbstliche Event „Baltic Beach Polo Championship“ findet jährlich um den 3. Oktober herum regen Zuspruch bei den Gästen im Ostseebad Sellin.

Unsere Webcam zeigt Ihnen die Seebrücke des Ostseebades Sellin. Hier finden Sie weitere Infos zur Seebrücke, zum Wetter und natürlich auch zur Webcam.

 

Seebrücke Sellin – die große Dame der Bäderarchitektur

Erbaut wurde die erste Selliner Seebrücke auf der Insel Rügen im Jahre 1906. Damals war sie 508 Meter lang und diente vor allem dazu, den Fahrgastschiffen ein bequemes Anlegen zu ermöglichen. Heute hat die Brücke eine Länge von 394 Metern. An ihrem Ende befindet sich die Tauchgondel, mit der Besucher über 4 Meter tief in die Ostsee herabsinken können. Der Landungssteg der Selliner Seebrücke überstand viele Stürme, doch besonders die harten Winter auf Rügen mit starkem Eisgang setzten der damaligen Holzkonstruktion zu. Zweimal, 1924 und 1942, wurde die Seebrücke Sellin fast völlig zerstört. Doch die Selliner bauten ihr Wahrzeichen immer wieder auf.

Hans Knospe und der Bundespräsident

Bis in die 70er Jahre des letzten Jahrhunderts stand die „Grand Old Lady der Bäderarchitektur“ am Hauptstrand von Sellin und wurde für Veranstaltungen, insbesondere für Tanzfeste, genutzt. Danach verfiel sie. Doch 1998 wurde sie durch den damaligen Bundespräsident Richard von Weizsäcker wieder eröffnet. Auf Anregung des Selliner Bäderfotografen Hans Knospe, wurde sie nach historischem Vorbild von 1927 neu errichtet und ist heute ein Wahrzeichen der Insel Rügen. Auf der Seebrücke befindet sich ein Standesamt, wo sich jedes Jahr zahlreiche Paare das Ja-Wort geben.

Tauchgondel am Brückenkopf

Seit September 2008 thront die Tauchgondel am Ende der 394 Meter langen Seebrücke und bietet ihren Besuchern die Möglichkeit den Meeresboden zu erkunden und sich in einem Film über die Ostsee zu informieren. Die Gondel bietet Platz für 30 Personen. Entdecken Sie die Unterwasserwelt!